How to deal with Russia? Teil 1

Wie man es mit Russland halten soll, ist eine, vielleicht gar die außenpolitische Schlüsselfrage für die EU und auch für die NATO. Für die EU wird sich am Erfolg der Russlandpolitk erweisen, ob es überhaupt eine nennenswerte (und damit wichtige) gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) geben wird (oder: geben kann). Für die NATO ist ein […]

weiterlesen

Was, zum Teufel, sucht Russland bei BRIC?

Voriges Wochenende verabschiedeten die Finanzminister der BRIC-Staaten (als Forderung an den sogenannten G-20-Gipfel zur Weltwirtschaftskrise in London Abnfang April) erstmals eine gemeinsame Resolution. Darin fordern sie mehr Mitsprache bei den internationalen Finanzinstitutionen wie IWF und Weltbank, ja in der Weltwirtschaft insgesamt. Eine grundlegende Reform soll her, als deren Ergebnis die BRIC-Staaten jedenfalls mehr zu sagen […]

weiterlesen

Gebt Gas!

Es sieht fast aus wie ein Dejà vue. Wer auch immer auf russischer und ukrainischer Seite (Gasprom und Naftagas, die beiden Regierungen oder die beiden Präsidentenadministrationen, Rosukrenergo) verhandelt (und bevollmächtigt ist zu verhandeln), in welchem Stadium welche Verhandlungen sind und worum es geht, bleibt den Beobachtern (und also auch den Gaskunden) verborgen. Niemand westlich des […]

weiterlesen

Russland in der Finanzkrise

Wie tief die weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise ist, kam in Russland noch langsamer an als sonst wo. Das hat vor allem zwei Gründe. Während Mitte September die Investment Bank Lehman Brothers pleite ging und eine verheerende Kettenreaktion auslöste, suhlte sich Russland noch in der Euphorie des Sieges im Georgienkrieg. Erstmals seit Ende des Kalten Kriegs […]

weiterlesen

Problembär Russland nach dem Krieg

Problembär Russland Von Jens Siegert, Heinrich Böll Stiftung Moskau Der Krieg in Georgien hat die russisch-westlichen Irritationen auf einen neuen Höhepunkt getrieben. Der entschiedene russische Vormarsch rief im Westen großes Erstaunen hervor. Aus Moskauer Sicht wiederum war die westliche Verwunderung über den erst in München brummenden und dann im Kaukasus marodierenden russischen Bären verwunderlich. Alles […]

weiterlesen