Gleichberechtigung in Russland auf hohem Niveau – Ehefrauen verdienen mehr als ihr Politik- und Regierungsbeamtenmänner

Wie bekannt, legt die Heinrich Böll Stiftung in ihrer Arbeit viel Wert auf Geschlechtergerechtigkeit. Hier in Russland ist unser Genderprogramm eines der ambitioniertesten und nicht ganz erfolglos. Doch im Großen und Ganzen gibt es im Land viel zu Klagen. Die orthodoxe Kirche ist im Kernland auf dem Vormarsch wie Kadyrows Kopftuchgebot in Tschetschenien. Staatliche Demographiepolitik […]

weiterlesen

Russischer Straßen(Wahl)Kampf – zwei Demonstrationen in Moskau

Am vergangenen Samstag hat der Wahlkampf in Russland auch auf der Straße begonnen. In Moskau fanden fast zeitgleich zwei Demonstrationen statt. Auf dem Sacharow Propekt, in der nördlichen Innenstadt, versammelten sich rund 50.000-Kremljugendliche, die „Unsrigen“, um, behängt mit weißen Schürzen, die Avantgarde im Kampf gegen die Korruption zu übernehmen. Rund drei Kilometer südlich, auf dem […]

weiterlesen

"Gelenkter Wahlkampf" in Russland

Der öffentliche Wahlkampf in Russland zu den Parlamentswahlen im Dezember dieses Jahres und den Präsidentenwahlen im März des nächsten hat ganz offensichtlich begonnen. Die Frage ist aber, was ist das für ein Wahlkampf? Nach welchen Regeln wird gekämpft? Denn nur mit einem Verständnis der Regeln lassen sich einigermaßen begründete Aussagen darüber treffen, was das nun […]

weiterlesen

Kleine Nachlese zum Jahrestag der Flugzeugkatastrophe bei Katyn

Ein Jahr nach dem Absturz der polnischen Präsidentenmaschine beim Anflug auf den Flughafen Smolensk ganz im Westen Russlands haben der polnische Präsident Bronislaw Komorowski und der russische Präsident an der Absturzstelle gemeinsam der 96 Opfer gedacht. Während es im Vorfeld des Gedenkens reichlich Aufregung gab und viele Spekulationen über ein sich möglicherweise wieder verschlechterndes polnisch-russisches […]

weiterlesen

Kleine Internetkriege in Russland

In Russland ist eine ganze Reihe kleiner Kriege ums Internet ausgebrochen. Niemand kann mit Bestimmtheit sagen, ob es mehr als nur einen zufälligen zeitlichen Zusammenhang gibt. Im Wahljahr (Dezember 2011: Parlament; März 2012: Präsident) wächst aber ohne Zweifel die Anspannung (Nervosität würde ich das noch nicht nennen).   Zudem hat die Bedeutung des Internets seit […]

weiterlesen

Wird Medwedjew doch noch ein richtiger Präsident? Regierungsmitglieder müssen Aufsichträte verlassen

Andrej Kolesnikow, Star-Journalist der oppositionellen Tageszeitung „Nowaja Gaseta“ leitartikelte am Freitag: „Medwedjew ist ein echter Präsident“. Kolesnikow ist derjenige, der im vorigen Sommer Wladimir Putin im gelben Lada Kalina auf schneller Fahrt durch Sibirien interviewte und Putin die Worte entlockte, wer ohne Behördengenehmigung demonstriere, der riskieren „einen mit dem Knüppel auf den Dez zu bekommen“.  Seine […]

weiterlesen